Lennart Inkmann startet seine Ausbildung

Jetzt kann er ganz praktisch und unmittelbar große Dinge bewegen: Am 1. August 2017 hat Lennart Inkmann seine Lehrzeit bei der Zimmerei Huckenbeck in Schmedehausen begonnen.

Mit inzwischen 20 Jahren hat er diese Entscheidung ganz bewusst getroffen. Nachdem der waschechte Grevener es in der Schule bis zum Abitur gebracht und auch bald das Studium des Bauingenieurwesens begonnen hatte, spürte er den Drang zum Handwerksberuf. Die Zeit zum Ausprobieren hat Lennart Inkmann sich bei der Firma Huckenbeck in diesem Sommer unter anderem beim Wiederaufbau des Sachsenhofes noch genommen. Dann stand sein Entschluss fest. Als Sohn des Bezirksschornsteinfegers ist er mit den Gepflogenheiten im Handwerk bestens vertraut. Sein Ausbilder, Zimmermeister Joan Huckenbeck sagt über den neuen Lehrling: „Präzision und Qualität liegt im Blut, unser Beruf macht ihm einfach Spaß.“

Ein Auftrag der Zimmerei Huckenbeck führt auch den neuen Auszubildenden in diesen Wochen nach Arnsberg. Das mittelalterliche Gebäude des ehemaligen Prämonstratenserklosters Wedinghausen wird fachgerecht restauriert. Handwerker mit Leidenschaft und Liebe zu ihrem Beruf sind dort gefragt.

Zurück

Es werden notwendige Cookies, Google Fonts, Google Maps, OpenStreetMap, Youtube und Google Analytics geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.